Leibniz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße |mail@lg-nw.de

1. Platz für die 10c beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen – Mathématiques sans frontières“

Am Montag, den 28.01., haben die 10. Klassen unserer Schule sowie die beiden Leistungskurse der 11. Jahrgangsstufe wie in den vergangenen Jahren am Wettbewerb Mathematik ohne Grenzen teilgenommen.

Bei diesem Wettbewerb kommt es nicht so sehr auf die Einzelleistung einiger weniger, leistungsstarker Schülerinnen und Schüler an, sondern auf gute Teamwork und geschicktes Verteilen der Aufgaben. 90 Minuten lang wird dabei ausprobiert, gerechnet, gebastelt und auch z.T. heftig über die Lösungswege zu den 10 bzw. 13 Aufgaben diskutiert. Die Köpfe rauchen und alle sind engagiert dabei. Am Ende gibt jede Klasse bzw. jeder Kurs zu jeder Aufgabe eine Lösung ab.

Unsere Leistungskurse kamen mit ihren Ergebnissen dabei unter den 40 Kursen der Vorderpfalz unter die Top10.

Noch besser ist die Arbeit der 10c gelungen. Unter den 49 teilnehmenden 10. Klassen hat sie mit 59 von 65 möglichen Punkten eines der drei besten Ergebnisse erreicht. Da die 3 Siegerklassen mit 59, 59,5 und 60 Punkten abgeschlossen haben, haben die Organisatoren sich dafür entschieden dreimal den ersten Platz zu vergeben.

Am letzten Freitag wurde der Preis im Lise-Meitner-Gymnasium Maxdorf verliehen. Und neben Urkunde, Pokal und Preisgeld gab es für die Klasse auch noch eine besondere Überraschung: Herr Dietz, der die Klasse bis zum Halbjahr und damit seinem Abschied von der Schule unterrichtet und auf den Wettbewerb vorbereitet hat, kam ebenfalls zur Preisverleihung, um seinen ehemaligen Schülerinnen und Schülern zum Erfolg zu gratulieren.

Auch wir sind stolz und gratulieren ganz herzlich!

By |2019-03-14T11:08:23+00:0014. März 2019|2019, Aktuelles, Archiv, Mathematik|