Leibniz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße |mail@lg-nw.de

Leibniz-Handballer ohne Punktverlust in die Zwischenrunde

Unsere jüngsten Handballer haben sich wohl von ihren großen Vorbildern der jüngsten Weltmeisterschaft anstecken lassen und in Frankenthal durch eine geschlossene Mannschaftsleistung viel Spannung, Sportsgeist und am Ende eine gehörige Portion Spielwitz auf die „Platte“ gezaubert. Gegen Schulen aus Frankenthal, Edesheim Grünstadt und Zweibrücken konnten die Spieler jeweils zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen und durften mit breiter Brust und Vorfreude auf die nächste Runde die Heimreise antreten. Nun werden die Karten für die Zwischenrunde neu gemischt-die Schulgemeinschaft drückt euch ganz fest die Daumen für die anstehenden Aufgaben. An dieser Stelle möchte ich Herrn Sommer im Namen der Schule und besonders der Jungs ein großes Dankeschön für die Unterstützung und das hervorragende Coaching an der Seitenlinie aussprechen! Vielen Dank, das war klasse.

Für das Leibniz gingen folgende Spieler an den Start: Finn Degen, Johannes Faerber, Hugo Müller, Alexander Ruppert, Gregor Schwarz, Jason Thomas, Jannis Johannböke, Tim Vangheluwe, Karl Sommer, Marc Röther, Jakob Kästel und Alexander Nett. (BRÖ)

By |2019-03-31T18:56:12+00:0031. Januar 2019|2019, Aktuelles, Archiv, Sport|