Leibniz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße |mail@lg-nw.de
Mathematik 2017-08-10T21:50:02+00:00

Mathematik

Vierzehn Kolleginnen und Kollegen gehören derzeit der Fachschaft Mathematik am Leibniz Gymnasium Neustadt an. Ein ständiger Austausch untereinander und regelmäßige Fortbildungen auch im Hinblick auf die Nutzung moderner Medien prägen das Unterrichtsgeschehen in Mathematik an unserer Schule.

Die Sicherung von Grundwissen bleibt ein elementarer Bestandteil des Mathematikunterrichts und versetzt die Schülerinnen und Schüler in die Lage neue Zu­sam­men­hänge zu verstehen, eigene Lösungsansätze zu entwickeln und Erfolg im Fach Mathematik und anderen Fächern zu haben. Das erste Halbjahr der 5. Klasse dient dazu das Grundwissen aller Kinder sicherzustellen, ab dem zweiten Halbjahr der fünften Klasse ist der Rahmenlehrplan Mathematik die Basis des Unterrichts und der Klassenarbeiten. Von der 5. bis zur 10. Klassenstufe wird Mathematik vierstündig unterrichtet. In Klasse 5 und Klasse 7 finden Vergleichsarbeiten statt.

In der Sekundarstufe II wird Mathematik für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend fortgesetzt. Dabei können die Schülerinnen und Schüler den Leistungskurs Mathematik, der regulär 5 Stunden beträgt, oder den Grundkurs wählen, der 3 Stunden unterrichtet wird. Der Leistungskurs mündet im schriftlichen Abitur in einer vier Zeitstunden umfassenden Klausur mit den Teilbereichen Analysis, Analytische Geometrie/Lineare Algebra und Stochastik. Einer dieser Teilbereiche wird dabei vom Land Rheinland-Pfalz zentral gestellt. Im Grundkurs kann eine mündliche Abiturprüfung abgelegt werden.

Seit dem Schuljahr 2017/18 sind folgende Schulbücher eingeführt:

  • Klassen 5-10: Lambacher Schweizer Mathematik für Gymnasien (Klett)
  • Im Leistungskurs 11: Elemente der Mathematik (Schroedel)
  • Im Grundkurs 11: Bigalke/Köhler Mathematik (Neuauflage 2017).

Diese Umstellung erfolgte zum Schuljahr 2017/2018, daher hat die MSS 12 und 13 im Grund- sowie im Leistungskurs den Vorgänger der Bigalke/Köhler-Bücher.

Im Laufe der siebten Klasse wird nach Vorgabe der Lehrkraft ein wissenschaftlicher Taschenrechner eingeführt.

Die Schülerinnen und Schüler können regelmäßig an folgenden Wettbewerben  teilnehmen:

  • Landeswettbewerb Mathematik Rheinland- Pfalz (für Klasse 8, ggf.7)
  • Mathematik ohne Grenzen (Jahrgangsstufe 10 und 11 als Klassenwettbewerb)
  • Tag der Mathematik in Landau (ab Klasse 9)
  • Tag der Mathematik in Kaiserslautern (alle Jahrgangsstufen)