So ähnlich wie auf dem Plan, nein in Wirklichkeit noch viel besser wird es aussehen: unser Schülercafé und Begegnungsraum „MeerZeit“.

Und endlich ist es soweit: am Freitag, 15.12.2023 findet in der 2. Pause die offizielle Eröffnung statt.

Schülerinnen und Schüler unserer SV entwickelten die Projektidee für ein Schülercafé am Leibniz und reichten im Herbst 2021 ein erstes Konzept beim Jugend-Engagement-Wettbewerb „Sich einmischen – etwas bewegen“ des Bildungsministeriums in Mainz ein. Dass wir damit im Frühjahr 2022 einen Preis gewinnen sollten, der vieles in Bewegung bringen würde, war damals überhaupt nicht absehbar. Unser besonderer Dank gilt dem Freundeskreis des Leibniz-Gymnasiums und allen, die an diesem Herzblutprojekt beteiligt waren und sind. Sehr viele Menschen haben Geld gespendet, Ideen entwickelt, Möbel zusammengeschraubt, den Raum kreativ gestaltet, Briefe geschrieben, Treffen organisiert und geduldig Gespräche mit den Verantwortlichen der Stadt Neustadt geführt, die uns ebenfalls tatkräftig unterstützt haben.

Das Schülercafé ist gedacht als ein Begegnungsort zwischen Menschen aus der Schule und dem Leben. Es soll Begegnungen mit Personen und Persönlichkeiten ermöglichen, über die wir im Unterricht sprechen, ohne mit ihnen in Kontakt treten zu können. In unserem Schülercafé sollen 1:1-Begegnungen möglich werden, getreu unserer Leitidee „Schule macht Begegnung – Begegnung macht Schule.“ Natürlich hoffen wir auch darauf, ungezwungen und in einem entspannteren Rahmen mit unseren Lehrkräften, den Verbindungslehrern, dem Sozialarbeiter und den anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Leibniz-Gymnasiums ins Gespräch zu kommen.

Daneben soll das Schülercafé „MeerZeit“ auch ein Rückzugsort sein, in dem man eine Tages- oder Wochenzeitung lesen, Karten- oder Gesellschaftsspiele spielen oder einfach nur bei Musik entspannen kann. Ganz analog und real. Mobile Endgeräte passen dazu nicht. Wir wollen ganz bei unserem Gegenüber oder auch bei uns selbst sein.

Geführt wird das Schülercafé von der französischen Freiwilligendienstleistenden Capucine Couvreur in Zusammenarbeit mit der Schulleitung (Herrn Miszori) und der AG „Schülercafé“. Die täglichen Öffnungszeiten werden voraussichtlich von 9.00 bis 14.00 Uhr liegen. In dieser Zeit sollen Getränke und Selbstgebackenes angeboten werden. Dabei wollen wir Verpackungsmüll so weit wie möglich vermeiden.

Im neuen Jahr möchten wir dann auch neben Müsli mit Milch oder Joghurt (auch vegan) mittags eine heiße Suppe mit Baguette anbieten. Alles zum Selbstkostenpreis, denn unser Café muss keine Gewinne erzielen. Und alles nur auf Spendenbasis, denn VERTRAUEN möchten wir in diesem Raum großschreiben.

Und genau an dieser Stelle brauchen wir Ihre und Eure Hilfe. Wir suchen zunächst Schülerinnen und Schüler, die gerne für das Schülercafé Kuchen, Muffins oder sonstige Speisen backen. Hier könnt Ihr Euch austoben, einiges ausprobieren und Euch ein direktes Feedback der Gäste abholen. Ihr könnt Eure Kuchen spenden oder dem „Backteam“ des Schülercafés zu einem vorab vereinbarten Preis verkaufen. Wir brauchen möglichst viele zuverlässige Helferinnen und Helfer, so dass wir täglich mindestens zwei verschiedene Sorten Kuchen oder Muffins anbieten können.

Darüber hinaus suchen wir Mütter und Väter, die uns von Montag bis Donnerstag mit Suppen und Eintöpfen (ca. 20 – 30 Portionen) beliefern können. Auch hier würden wir alle Unkosten übernehmen und einen vorab vereinbarten Preis für die jeweilige Suppe bezahlen. Das Schülercafé soll und kann nicht den Kiosk ersetzen. Hier wird es im neuen Jahr auch mit Sicherheit Fortschritte geben.

Wenn Sie/ Ihr uns unterstützen möchtet oder noch Fragen haben solltet, dann schreiben Sie/ schreibt bitte eine kurze Email an

meerzeit@lg-nw.de

(notiert im Betreff bitte „Kuchen“ oder „Suppe“ oder „AG“).

Wir freuen uns auf Ihre und Eure Unterstützung.

Eure AG „Schülercafé“