Leibniz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße |mail@lg-nw.de

Wir waren in Rostock! Medienscouts auf der Bundesjugendkonferenz Medien (14.-17. März 2019)

Den acht Scouts, die an der Fahrt teilnehmen durften, hat das erweiterte Wochenende auf der BJKM 2019 in Rostock sehr gefallen. Leider mussten wir ohne Herrn Berger aufbrechen, der aber immer mit dabei war – und sei es nur über Twitter.

Mit vielen neuen Tipps und Vorgehensweisen sind die Scouts und ihre Betreuerin, Frau Hofmann, nun gestärkt, um den SchülerInnen am Leibniz zu helfen und diese in Sachen Medien weiter zu schulen.

Schon auf der langen Fahrt mit dem Bus kamen erste Kontakte mit Medienscouts aus Landau und Hessen zustande. Auf der Konferenz endlich angekommen haben wir in Workshops zu den Themen  Cybermobbing, eSports, Mediensucht, Arbeit mit Grundschülern (ein Projekt der Medienscouts aus Landau) u.v.m. intensiv gearbeitet.

Absolutes Highlight war der Hauptvortrag des Salzburger Professors der Rechtswissenschaften (derzeit an der Harward-University GB) Viktor Mayer-Schönberger. Er befasste sich mit dem Thema Big Data: Handelt es sich hier eher um die wertvollste Ressource unserer Zeit oder um die größte Bedrohung unserer Individualität? Äußerst kundig und anschaulich stellte Mayer-Schönberger überraschende Sichtweisen auf das wichtige Thema dar. Die Scouts – fast aus dem gesamten Bundesgebiet – lauschten den Worten des Referenten sehr konzentriert und konnten über Tweedback ihre Fragen stellen.

Als Kontrastprogramm gab es einen Ausflug nach Warnemünde ans Meer und am Samstagabend ein Basketballspiel bei den Seawolves Rostock, welche trotz unserer großen Unterstützung  verloren haben. Die Unterkunft im Radisson-Hotel und die wunderbare Verköstigung waren ein weiterer Höhepunkt und Zeichen der Anerkennung für die Arbeit der Scouts an ihren Schulen.

Ganz sicher werden die vier Tage die Arbeit unserer Scouts exzessiv voranbringen.

Luca Nonn, Jonas Frick, HFE u.v.a.

By |2019-03-25T09:23:41+00:0025. März 2019|Aktuelles|