Leibniz-Gymnasium Neustadt an der Weinstraße |mail@lg-nw.de

Ein Tag in Strasbourg mit den Klassen 6c und 6d

Französischunterricht zum Anfassen konnten die beiden Klassen 6c und 6d mit ihren Lehrkräften Susanne Secci, Anne Valette-Ohler und Corine Breton-Schaaf auf einer Tagesexkursion nach Strasbourg erleben.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen beiden Schuljahren die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten in ihrem Lehrbuch kennenlernten, gab es jetzt endlich auch die Gelegenheit, diese en nature zu erleben
Nach einem gemeinsamen Gang durch das malerische Viertel „La Petite France“ und Besichtigung des Münsters bekamen die Schülerinnen und Schüler auch Zeit, ihre Französischkenntnisse vor Ort in einer boulangerie oder auf dem marché anzuwenden. Und zwar in Kleingruppen und ganz ohne Unterstützung durch die Lehrkräfte.
Am Nachmittag ging es dann noch ins Mitmachmuseum „Le Vaisseau“, in dem alle Ausstellungen dreisprachig auf Französisch, Deutsch und Englisch erklärt sind. Entsprechend dem Motto „Wissenschaft macht Spaß!“ bietet das Vaisseau zahlreiche Aktivitäten wie interaktive Dauerausstellungen, Wechselausstellungen, einen pädagogischen Garten, 3D-Filme oder Workshops an, in denen Kinder lernen, die Umwelt und ihre Zukunft zu entdecken und besser zu verstehen.
Insgesamt war es ein gelungener Ausflug, bei dem alle sehr viel Spaß und die Gewissheit hatten, dass Frankreich ganz schön nahe liegt und es bestimmt nicht ihr letzter Besuch war. Au revoir Strasbourg et à bientôt.

(MSZ)

By | 2018-08-13T09:29:02+00:00 13. Juni 2018|2018, Archiv, Französisch|