Sekundarstufe I (Mittelstufe) 2017-08-11T22:02:56+00:00

Mittelstufe

Als „Mittelstufe“ (Sekundarstufe I) bezeichnet man die Zeit zwischen der Orientierungsstufe und der Oberstufe (MSS), das heißt die Zeit von der 7. bis zur 10. Klasse. Aufbauend auf den Inhalten der Orientierungsstufe werden Kenntnisse und Fähigkeiten erlangt, die entweder die Grundlagen für ein erfolgreiches und selbstständiges Arbeiten in der MSS legen oder den Weg in eine Ausbildung ermöglichen.

In diesem Zeitraum werden wichtige Entwicklungsschritte der Jugendlichen durchlaufen,  sowohl zu Hause als auch in der Schule werden Freiheiten und Grenzen eingefordert. Die Schule begleitet diese Entwicklung, indem selbstständiges und selbstverantwortliches Arbeiten eingeübt und auch verlangt wird. Der integrative naturwissenschaftliche Unterricht im Fach NaWi in der Orientierungsstufe wird durch Biologie- (ab der siebten Klasse), Physik- und Chemieunterricht (ab der achten Klasse) abgelöst. Im Bereich der Gemeinschaftskunde werden Geschichte (ab der siebten Klasse) und Sozialkunde (ab der neunten Jahrgangsstufe) unterrichtet. Im Fremdsprachenbereich werden die erste und die zweite Fremdsprache weiter erteilt. Hinzu kommt die Möglichkeit ab der neunten Klasse Spanisch oder Italienisch oder Russisch (in Kooperation mit dem Käthe- Kollwitz- Gymnasium) als freiwillige dritte Fremdsprache zu belegen. Spanisch kann in der Oberstufe als Leistungs- oder Grundkurs weitergeführt werden.

Neben diesem erweiterten, immer differenzierteren Fächerkanon wird die Mittelstufenzeit auch durch zahlreiche andere Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten seitens der Schule geprägt, die im Folgenden kurz dargestellt werden sollen.

  • Fahrten in der Mittelstufe
  • Präventionskonzepte
  • Studien- und Berufsberatung
  • Methodentraining