"Wir vom Leibniz" mit Prof. Dr. Klaus Berner: Mi, 11.05.2016, 19.30 Uhr

Der Freundeskreis des Leibniz-Gymnasiums lädt im Rahmen der Reihe "Wir vom Leibniz" zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit dem Bauingenieur Prof. Dr. Klaus Berner am Mittwoch, den 11.05.16, um 19.30 Uhr, in die kleine Aula der Schule ein.

Die Reihe "Wir vom Leibniz" stellt ehemalige Schülerinnen und Schüler mit interessanten beruflichen Werdegängen vor. Die Mitglieder der Schulgemeinschaft, aber auch die interessierte Neustadter Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. Chancen und Risiken unterschiedlicher Studienfächer und Berufe und aktuelle Fragen dazu werden diskutiert.

Klaus Berner, Abitur am Leibniz-Gymnasium 1961, studierte Bauingenieurwesen in Karlsruhe und promovierte später im Fachbereich Stahlbau. Er arbeitete zunächst als Statiker bevor er sich nach verschiedenen Lehraufträgen Wissenschaft und Lehre zu widmen begann. Mehr als 25 Jahre war er Professor für Statik, Stahl- und Holzbau an der FH Mainz und betätigte sich darüber hinaus als Sachverständiger beim deutschen Institut für Bautechnik in Berlin. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Sandwichbauweise, der er sich auch heute noch am Institut für Sandwichtechnik, das er 2003 in Mainz gegründet hat, intensiv widmet.  

Bisher waren in der Reihe der Musiker Prof. Henning Wiegräbe, der nukleare Entsorger Dr. Andreas Bauer, der Mathematiker Prof. Martin Möller, HR-Radioredakteur Norbert Schreiber, der Journalist und Produzent Marcus Lindemann, die Diplom-Lebensmitteltechnikerin und Produktentwicklerin bei McDonalds, Corinna Gruß, der Künstler Gerhard Hofmann, der Chef der rheinland-pfälzischen Generaldirektion Kulturelles Erbe, Thomas Metz und die Politologin Dr. Nina Engwicht von der Friedensakademie Rheinland-Pfalz zu Gast. 

Die Reihe wird am 30.6. mit Neustadts leitendem Notarzt Benny Benker fortgesetzt.