Aktion für Frieden - gegen Terrorismus

„Lasst uns den Mut haben, das Gute in der Welt zu verbreiten“

Als Zeichen für Frieden und gegen Terror stiegen am Donnerstag, 26.11.2015, hunderte weiße Luftballons aus dem Schulhof des Leibniz-Gymnasiums auf. Auf kleinen Zetteln, die den Ballons angehängt waren, stand geschrieben:

Mit diesem Luftballon wollen wir,
die Schülerinnen und Schüler des Leibniz-Gymnasiums Neustadt, ein Zeichen gegen den Terror setzen. Wir bekunden unser tiefstes Mitgefühl für die Angehörigen der Opfer der jüngsten Anschläge.
Egal ob in Paris, im Libanon, in Mali oder an einem anderen Ort der Welt -
Wir stehen zusammen. Für Frieden und gegen Terrorismus.

Initiiert hatte diese Aktion der Deutsch-Grundkurs der Jahrgangsstufe 12 von Frau Krumrey mit dem Ziel ein über die Schule hinaus reichendes sichtbares Zeichen für Frieden und gegen Terrorismus zu setzen und möglichst alle Schülerinnen und Schüler daran zu beteiligen.

So fanden sich auch nahezu alle um 12.15 Uhr auf dem Schulhof ein, um nach einer kurzen Ansprache der Initiatorinnen die weißen Luftballons gemeinsam aufsteigen zu lassen.

(siehe dazu auch Artikel in DIE RHEINPFALZ von Freitag, 27. November 2015)