Preis beim "Jugendfest der Kulturen"

Beim "Jugendfest der Kulturen" in Kaiserslautern hat die Klasse 10c mit ihrem Klassenlehrer Marc Weigel den Preis des Bezirksverbands Pfalz für ihre Projekte partnerschaftlichen Miteinanders zur Integration von Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan in der Klasse bekommen. Die Jury und der Vorsitzende des Bezirksverbands Pfalz, der Frankenthaler Oberbürgermeister Wieder, würdigten die besondere Leistungen der Klasse unter besonderer Berücksichtigung ihrer gesellschaftspolitischen Bedeutung als besonders vorbildlich und wertvoll. In der Klasse wurden Anfang April vier Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan aufgenommen, die am Leibniz-Gymnasium auch eine besondere Sprachförderung erhielten.